Tagesablauf

Mein Tagesablauf hier auf den Philippinen ist jeden Tag ähnlich.

Gegen 7.30 Uhr gibt es Frühstück: Pommes, Chicken Nuggets, Fisch, Reis, Nudelsalat oder Brot und dazu Wasser oder Tee. Danach habe ich meistens eine Stunde für mich wo ich den Blog schreiben kann, solange es das Internet zulässt. Anschließend fängt mein Programm an, ich werde von meinem Touristenführern, Freunde von Father Boy, abgeholt und dann geht es los. Wir besuchen Schulen, Hotels, Parks, Museen oder; Schüler und Studenten zu Hause in den Slums. Falls wir hungrig sind, gehen wir mittags irgendwo essen in einem der vielen Restaurants oder Imbisse. Gegen frühen Abend bin ich meistens wieder Zuhause und habe Zeit für mich. Gegen 19 Uhr gibt es dann Abendessen zusammen mit Father Boy: Fisch, Reis, Nudeln, Pizza oder Brot. Es gibt immer eine große Auswahl. Meistens ist der Tag dann auch schon vorbei und ich ziehe mich in mein Zimmer zurück. Manchmal unternehme ich aber auch noch etwas. Freitag war ich mit Father Boy im Kino, wir haben uns Spiderman in 3D angeschaut. Gestern war ich mit einem Freund von Father Boy im Manila Ocean Park und abends haben wir uns dann einen Wassershow mit Musik, Licht und Feuer angeschaut.

Wenn ich unterwegs bin begleiten mich entweder ein paar Schüler und Studenten, Freunde von Father Boy oder auch Father Boy selber. Die meiste Zeit haben wir einen Fahrer, der uns überall hinfährt, sodass wir nicht immer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren müssen.